333

Denis Geier

Die erste urkundliche Erwähnung des Aktivierungscoachs und Autors Denis Geier datiert auf das Jahr 1971 n. Chr., wo er im Herzen der Stadt Halle an der Saale das Licht der Welt erblickte. Halle lag zu jener Zeit noch im Mittelpunkt der damaligen Deutschen Demokratischen Republik, kurz DDR. 1972 gelang ihm jedoch zusammen mit seinen Eltern die Flucht in die Bundesrepublik Deutschland, wo sie gemeinsam bei seinem Großvater Zuflucht fanden. Dieser war kein Geringerer als Heinz Geier Busch, der als Zirkusdirektor des Circus' Busch Roland bereits erfolgreich in der Bundesrepublik lebte. So wurde die Freude zum Entertainment schon in den Kindheitsjahren bei Herrn Geier geweckt und manifestiert, jedoch bis 2011 nie aktiv umgesetzt. In diesem wirtschaftlich schlechten Jahr, fand der Autor durch eine Fortbildung (Pflege- und Betreuungsassistent) zu seiner schon in der Kindheit verankerten Bestimmung zurück, Menschen auf einfache Art Freude zu bereiten und sie damit zu aktivieren, ihr Leben harmonischer und ausgeglichener zu gestalten. Durch ständig neue Qualifikationen im Bereich Betreuung, Wellness und Massage und dem Bestreben, die Betreuungsaktivitäten im Bereich der harmonischen Seniorenbetreuung positiv und maßgeblich mitzustrukturieren, veröffentlichte der Autor bis 2014 viele Aktivierungsbücher. Um die Qualität der Aktivierungsmaßnahmen für Senioren noch hochwertiger, aber dennoch einfach und verständlich zu gestalten, erlernte er die Grundkenntnisse von Hypnose, Klangmassage sowie Wellness-Massagen, die er in seinen Aktivierungsbüchern den interessierten Betreuern näherbrachte. Deshalb kann man die Bücher wunderbar zur Durchführung einer "Seniorenbetreuung" Stunde nutzen auch ohne tieferes Fachwissen.