483

Letzter Ausweg - Amoklauf

In einer Stadt im Saarland begeht ein Schüler einen Amoklauf in seiner Klasse.
Es fallen Schüsse. Alle vor der Schule stehenden Personen starren wie gebannt zu den Fenstern hinauf, aus denen die Schüsse zu hören waren. Niemand weiß, ob es Tote oder Verletzte gibt. Wer ist der Täter? Und vor allen Dingen, was bewegt diesen zu dieser Tat?

Tauchen Sie ein in die Welt eines jungen intelligenten Mannes, der keinen anderen Ausweg sieht, als einen Amoklauf zu starten, Erfahren Sie, was dahinter steckt und wie es zu alldem kam.

Das Buch ist über große Teile in der Ich-Form geschrieben, aus Sicht von Klaus in der Gegenwart und Vergangenheit. Der Leser wird immer wieder einmal von Klaus angesprochen. Der verzweifelte junge Mann versucht den Leser für sich zu gewinnen, schildert seine schlimmen Erlebnisse bis ins kleinste Detail um Verständnis zu bekommen für seine Tat, was ihm auch gelingen könnte.
Die Geschichte springt, wenn sie in der Gegenwart spielt, immer zwischen „im Klassenzimmer“ und „vor der Schule“ hin und her.
Der Leser bekommt Einblick in die Grausamkeiten, was junge Menschen anderen Menschen zufügen nur um ihren Spaß zu haben, ohne Rücksicht auf Verluste.
Klaus verarbeitet alles in seiner Erzählung. Erlebnisse mit seinen Eltern, mit dem ersten Mädchen, für das er Gefühle entwickelt sowie die Erlebnisse mit den drei schlimmsten Mitschülern in seiner Klasse, Basti, Lukas und Peter, sowie Cyber-Mobing.

Bestellbar ist das Buch in jeder Buchhandlung oder beim Verlag selbst sowie im Internet.

Über Kritik, jeglicher Art, würde ich mich freuen, einfach mailen:)

Über meine Person,
Ich heiße Bianca Schilsong, bin 32 Jahre alt und lebe im Saarland.
"Letzter Ausweg -Amoklauf" ist nach "Der schwarze Mantel" meine 2. Veröffentlichung und es handelt sich hierbei um einen Psychothriller.